vergessen ?  Noch nicht angemeldet ?

Der Verein Eichsfeld Aktiv - Gesellschaft zur Entwicklung des Ländlichen Raumes im Eichsfeld e.V. führt, getragen durch die Arbeitsgruppe Forum Fachwerk Eichsfeld, gemeinsam mit der LEADER RAG Eichsfeld eine Veranstaltungsreihe zum Thema Baukultur & Demografischer Wandel im Eichsfeld durch. Informationen dazu hier auf dieser Seite bei Veranstaltungen und in der Informationsbörse.

Bei einem alten Haus ist gerade bei den steigenden Heiz­kosten der Energie­bedarf ein wichtiges Kriterium. Daher kommt es gerade im Altbau darauf an geschickte wärmedämmende Massnahmen zu ergreifen, die die Bausubstanz erhalten.

Baukultur und Naturschutz – ein spannungsreicher Bogen von Flächenversiegelung bis ökologisch Bauen

Zaunkönig

  mehr

13 10 29Einladung _Eichsfeld-aktiv & IBA_2013-10-29

IBA im Eichsfeld

  mehr

Thüringer Allgemeine berichtet über FFE Aktivitäten

FFE: Papke Foto v E. Jüngel TA

Immer noch warten viele Fachwerkhäuser auf Sanierung  mehr

 Fachwerkvorträge in den Verwaltungsgemeinschaften Ershausen, Hohengandern, Uderdatum : 03.11.2005 autor : G.Papke 
historische Türe

Einladung zur Vortragsveranstaltung

 

 

Im Rahmen des Projektes Forum Fachwerk Eichsfeld und in Zusammenarbeit mit den Verwaltungsgemeinschaften laden wir an folgenden Terminen zu Vorträgen ein.

 

27. Oktober 2005                19.00 Uhr       Oberer Hof, Ershausen

 

10. November 2005    19.00 Uhr,     im Sitzungsraum der Verwaltungs- gemeinschaft in Hohengandern, Steingraben 49

 

24. November 2005    19.00 Uhr im Sitzungsraum der Verwaltungs- gemeinschaft  in Uder, Siedlung 14

 

Das Eichsfeld ist gekennzeichnet durch seine einmalige Fachwerklandschaft im ländlichen Raum. Im Rahmen der Dorferneuerung wurde in den letzten Jahren viel  gebaut und saniert. Gerade am Fachwerkbau stößt man oft bei konventioneller Bauweise auf Probleme.

 

Ziel des Forum Fachwerk Eichsfelds ist es, diese regionaltypischen Ortsbilder im Eichsfeld zu erhalten. Darum veranstalten wir Vorträge die sich mit der Thematik regionaltypische Fachwerkhäuser, ökologische und fachgerechte Sanierung, sowie der Umgang mit traditionellen Materialien wie Lehm und Holz beschäftigen.

 

Zuerst werden wir einen historischen Abriss der Fachwerklandschaft des Eichsfelds mit seinen Besonderheiten und Merkmalen aufzeigen und danach auf Probleme bei der Sanierung und Modernisierung von Fachwerkhäusern eingehen. Für Fragen wird im Anschluss des Vortrages Gelegenheit sein.

 

Eingeladen sind alle Interessenten der Verwaltungsgemeinschaften

 

Barbara Töpfer-Werner

Projektleiterin des Forum Fachwerk Eichsfeld