vergessen ?  Noch nicht angemeldet ?

Der Verein Eichsfeld Aktiv - Gesellschaft zur Entwicklung des Ländlichen Raumes im Eichsfeld e.V. führt, getragen durch die Arbeitsgruppe Forum Fachwerk Eichsfeld, gemeinsam mit der LEADER RAG Eichsfeld eine Veranstaltungsreihe zum Thema Baukultur & Demografischer Wandel im Eichsfeld durch. Informationen dazu hier auf dieser Seite bei Veranstaltungen und in der Informationsbörse.

Bei einem alten Haus ist gerade bei den steigenden Heiz­kosten der Energie­bedarf ein wichtiges Kriterium. Daher kommt es gerade im Altbau darauf an geschickte wärmedämmende Massnahmen zu ergreifen, die die Bausubstanz erhalten.

Baukultur und Naturschutz – ein spannungsreicher Bogen von Flächenversiegelung bis ökologisch Bauen

Zaunkönig

  mehr

13 10 29Einladung _Eichsfeld-aktiv & IBA_2013-10-29

IBA im Eichsfeld

  mehr

Thüringer Allgemeine berichtet über FFE Aktivitäten

FFE: Papke Foto v E. Jüngel TA

Immer noch warten viele Fachwerkhäuser auf Sanierung  mehr

  • Startseite
  • Veranstaltungen
  • 12 03 01Veranstaltung: neue Ansätze für die Erhaltung ländlicher Bausubstanz: „ Selbsthilfe oder warten auf Hilfe „von oben“?

12 03 01Veranstaltung: neue Ansätze für die Erhaltung ländlicher Bausubstanz: „ Selbsthilfe oder warten auf Hilfe „von oben“?

1. März 2012 um 19:00 Uhr in Uder
in der Gaststätte „Riedelsburg“ , Straße der Einheit 50

Riedelsburg FFE Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe zum Thema Baukultur & Demografischer Wandel
im Eichsfeld
findet die fünfte Veranstaltung statt am:
1. März 2012 um 19:00 Uhr in Uder
in der Gaststätte „Riedelsburg“ , Straße der Einheit 50
Der Bundesgeschäftsführer der Interessengemeinschaft Bauernhaus, Herr Wolfgang Greber,
diskutiert mit den Teilnehmern über
neue Ansätze für die Erhaltung ländlicher Bausubstanz.
Unser Büchertisch hält aktuelle Informationen für Sie bereit - Sie können auch gern Materialien
zum Thema für die Auslage beisteuern.