vergessen ?  Noch nicht angemeldet ?

Der Verein Eichsfeld Aktiv - Gesellschaft zur Entwicklung des Ländlichen Raumes im Eichsfeld e.V. führt, getragen durch die Arbeitsgruppe Forum Fachwerk Eichsfeld, gemeinsam mit der LEADER RAG Eichsfeld eine Veranstaltungsreihe zum Thema Baukultur & Demografischer Wandel im Eichsfeld durch. Informationen dazu hier auf dieser Seite bei Veranstaltungen und in der Informationsbörse.

Bei einem alten Haus ist gerade bei den steigenden Heiz­kosten der Energie­bedarf ein wichtiges Kriterium. Daher kommt es gerade im Altbau darauf an geschickte wärmedämmende Massnahmen zu ergreifen, die die Bausubstanz erhalten.

Baukultur und Naturschutz – ein spannungsreicher Bogen von Flächenversiegelung bis ökologisch Bauen

Zaunkönig

  mehr

13 10 29Einladung _Eichsfeld-aktiv & IBA_2013-10-29

IBA im Eichsfeld

  mehr

Thüringer Allgemeine berichtet über FFE Aktivitäten

FFE: Papke Foto v E. Jüngel TA

Immer noch warten viele Fachwerkhäuser auf Sanierung  mehr

Schulprojekt Pfaffschwende

Schulprojekt Lehmofen in der Grundschule in Pfaffschwende
vom 06.Juli bis zum 08. Juli

schulprojekt1

Ein Gedicht und ein Lied trugen die Schüler zum Richtfest am 8. Juli vor.

Am Freitag, den zweiten September wird der Ofen im Rahmen der Schulnamensgebung eingeweiht und muss seine erste Bewährungsprobe beim Backen von vielen kleinen Pizzen und Broten bestehen.


schulprojekt2

Richtfest ist heut

 

Unser Haus sieht so schmuck

Und sauber aus.

Wir wissen jetzt viel  vom

Fachwerkbau.

Viel Spaß wird´s geben beim

Brötchenschmauß.

Wir freuen uns auf das Backen in

Unserem Ofen aus Lehm,

so wie es vor vielen Jahren

gescheh´n.

Wir danken den fleißigen

Handwerkern für dieses Projekt-

Und seid gewiss, dass uns das Brot

Hier immer schmeckt.


schulprojekt3

Die fleißigen Handwerker

 

  1. Wer will fleißige Handwerker sehen

Der muss nach Pfaffschwende geh´n.

 

R:  Ein Lehmofen soll es heute sein.

      Für viele Leute groß und klein.

 

  1. Wir alle haben mitgemacht,

aus Sand und Lehm den Matsch gemacht.

Das war schön, das war fein.

Kein Körperteil blieb dabei rein.

 

  1. Die Kinder haben Kugeln gemacht

und sie dann an den Ofen gebracht.

      Alle Mann gehen ran,

      der Ofen nahm Gestalt nun an.

 

  1. Die zimmerleute setzten dann,

die Balken an den Ofen ran.

Wie ein Haus, wie ein Haus, wie ein

Fachwerkhaus sieht der Ofen jetzt aus.

 

  1. Nun warten wir schon auf die Backerei,

dann sind wir alle wieder dabei.

      Hoffentlich, hoffentlich wird das Brot, die

            Pizza knackig und frisch

schulprojekt4

schulprojekt5