vergessen ?  Noch nicht angemeldet ?

Der Verein Eichsfeld Aktiv - Gesellschaft zur Entwicklung des Ländlichen Raumes im Eichsfeld e.V. führt, getragen durch die Arbeitsgruppe Forum Fachwerk Eichsfeld, gemeinsam mit der LEADER RAG Eichsfeld eine Veranstaltungsreihe zum Thema Baukultur & Demografischer Wandel im Eichsfeld durch. Informationen dazu hier auf dieser Seite bei Veranstaltungen und in der Informationsbörse.

Bei einem alten Haus ist gerade bei den steigenden Heiz­kosten der Energie­bedarf ein wichtiges Kriterium. Daher kommt es gerade im Altbau darauf an geschickte wärmedämmende Massnahmen zu ergreifen, die die Bausubstanz erhalten.

Baukultur und Naturschutz – ein spannungsreicher Bogen von Flächenversiegelung bis ökologisch Bauen

Zaunkönig

  mehr

13 10 29Einladung _Eichsfeld-aktiv & IBA_2013-10-29

IBA im Eichsfeld

  mehr

Thüringer Allgemeine berichtet über FFE Aktivitäten

FFE: Papke Foto v E. Jüngel TA

Immer noch warten viele Fachwerkhäuser auf Sanierung  mehr

Forum Fachwerk Eichsfeld

Dieses Forum wurde von  der Firma Holzbau Bode (www.holzbau-bode.de), der IGB - Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. (www.igbauernhaus.de) und dem Kastanienhof, Lebens- und Agrarkulturelle Initiative e.V. (www.kastanienhof-marth.de) gegründet. Mittlerweile ist das Forum eine Arbeitsgruppe des Regionalentwicklungsvereins Eichsfeld aktiv e.V. Das Projekt wird ideell unterstützt von den Denkmalbehörden der Landkreise Eichsfeld (www.kreis-eic.de)  und Göttingen (www.landkreis-goettingen.de) sowie dem Naturpark Eichsfeld- Hainich- Werratal (www.naturpark-ehw.thueringen.de).

Wesentliche Ziele des Projektes sind:

  • Erhaltung von Fachwerkgebäuden an Ort und Stelle und deren ökologische und fachgerechte Sanierung
  • Vermittlung und Wiederverwendung historischer Baumaterialien
  • Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen

Als Projekt, das zur Pflege der regionalen Identität beiträgt, wurde es im Rahmen des bundesweiten Modellvorhabens Regionen Aktiv - Eichsfeld aktiv vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Informationsbörse

Das Ziel unserer Arbeit ist, ein Bewusstsein für die Besonderheiten und Schönheiten des regionaltypischen Ortsbildes des Eichsfeldes mit seinem hohen Anteil an Fachwerk zu erreichen und die touristischen Möglichkeiten aufzuzeigen.

Ein wichtiger Schritt dorthin sind für uns Projekte in Schulen, um Kinder und Jugendliche für regionaltypische Bauformen und traditionelle Materialien zu sensibilisieren.
Es werden Vorträge und Veranstaltungen zu folgender Thematik angeboten:

  • Das heimatliche Dorfbild im Eichsfeld und seine regionaltypischen Fachwerkhäuser
  • Ökologische und fachgerechte Sanierung von Fachwerkhäusern
Fachwerkvorträge in den Verwaltungsgemeinschaften im Eichsfeld auf Anfrage jederzeit möglich...
...

Gebäudebörse

Die Gebäudebörse bildet den Schwerpunkt unserer Arbeit. Sie beinhaltet eine weitreichende Katalogisierung von leerstehenden Fachwerkhäusern in der historischen Region Eichsfeld.

Sie umfasst eine umfangreiche Aufnahme und fotografische Dokumentation alter, regionaltypischer Bausubstanz.

Leerstehende oder sonstige verkäufliche Häuser sollen nach Absprache mit den Eigentümern an Kaufinteressenten vermittelt werden, um ihnen eine neue Nutzung zuzuführen. Nur Häuser die genutzt werden, können auf lange Sicht erhalten werden!

Die Vermittlung der Häuser ist kostenlos und geschieht vorrangig über die Internetseiten des FFE; es können aber nach Absprache auch die gedruckten Unterlagen eingesehen werden.

Wir informieren alle Besitzer von alten Häusern, speziell die Interessenten der Gebäudebörse, über Möglichkeiten von Steuerersparnissen sowie ökologische und althausgerechte Sanierung. Sprechen Sie uns an!

Zu rettende Häuser aus anderen Regionen können auch bei der IGB gefunden werden.

Baustoffbörse

In der Altbau- und Denkmalsanierung ist es substanzschonend und häufig preisgünstig, mit traditionellen, natürlichen Materialien zu arbeiten. Zu diesem Zweck werden oft Materialien wie Altholz, alte Ziegelformen, Lehm, originale Fenster etc. gesucht.

 

Um den Tausch und Verkauf dieser wertvollen Materialien zu ermöglichen wurde eine Baustoffbörse eingerichtet.  Das FFE stellt im Internet ein virtuelles Lager für Baustoffe aus Privatverkauf und eine Plattform zur Verfügung, die Käufer und Verkäufer zusammenbringt.

 

Des weiteren verfügt das FFE über die Möglichkeit, Baustoffe wie Dachziegeln, Altholz, Lehm etc. zu lagern. Hier können Baustoffe in größerer Menge angesehen und erworben werden.

...